henrylebt
Outdoor

Outdoor

Outdoor – Was haben wir für „draußen“ dabei?

Wir lieben die Natur und sind am liebsten draußen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob wir faul in der Hängematte liegen oder wandern gehen – Hauptsache draußen! 🙂
Hier möchten wir dir einfach mal unsere Outdoor-Lieblinge vorstellen. Wenn du an einem Produkt interessiert bist, klicke einfach auf das entsprechende Bild und du wirst direkt weitergeleitet. Hab ganz viel Spaß beim Stöbern und Nachkaufen.
Wir wollen auch gar nicht lange um den heißen Brei reden und fangen einfach mal an.

Unsere Outdoor-Lieblinge

Dieser kleine Campingtisch ist ein Raumwunder.
Ausgeklappt kann man hervorragend zu zweit am Esstisch sitzen oder auch zu viert, wenn man nur ein Getränk genießt. Man kann ihn leicht abwischen und auch rasch auseinander bauen. Dieser Tisch wird dann in einen Sack gesteckt und lässt sich wunderbar verstauen.

Das sind unsere aktuellen Campingstühle. Ein großer Vorteil ist die Größe.
Im ausgeklappten Zustand kann man passgenau am Tisch sitzen und zusammengeklappt passen sie super in fast jede Nische. Gerade bei einem VW Bus hat man nicht viel Platz, da lohnt es sich ein paar Euro mehr auszugeben, dafür aber Platz zu sparen!

Mücken und andere Fliegetiere sind ein leidiges Thema. Hier haben wir 2 Möglichkeiten, die uns ganz gut gefallen.
Links: Eine LED Lampe mit Insektenvernichter

Rechts: Ein Insekten-Abwehrmittel, welches mit Gas betrieben wird. Hierbei werden die Plättchen erhitzt und man hat Ruhe vor Mücken. Das funktioniert wirklich sehr gut.

Outdoor – Kochen und Spülen

Wichtig ist natürlich auch das Kochen. Hier können wir diesen Gaskocher empfehlen. Mit inbegriffen sind in diesem Fall schon 8 Gaskartuschen.
Da kann einem leckeren Essen nicht mehr viel im Weg stehen.

Auch diese beiden Ergänzungen für den Gaskocher können wir dir empfehlen.
1. Kann man mit dem Aufsatz auch mal ganz leicht nur 1 Tasse erwärmen ohne, dass etwas runterfällt und der Windschutz erklärt sich ja ganz von selbst. Damit sparst du dir am Ende eine Menge Gas.

Der Omnia hat unser Reise-Leben total bereichert.
Seit wir diesen kleinen Backofen haben, sind wir kulinarisch richtig heftig unterwegs 😀
Dies hier ist ein Set, wo die Silikon-Backform und das Grillrost bereits dabei sind. Ebenfalls ein tolles Kochbuch von 4 Reifen & 1 Klo.
Wir haben uns im Nachhinein auch noch die Muffin-Backform und ein 2. Grillrost besorgt. Viel mehr geht nicht!

Hier streiten sich wieder einmal die Geister 😀
Wir haben beide Varianten ausprobiert und können uns nicht entscheiden, da es beides einwandfrei funktioniert.
Wir denken hier kommt es einfach drauf an, welches Material, Design oder welche Faltung du lieber magst.

Outdoor – Wandern

Da uns sehr wichtig war unsere Bettsachen einfach und schnell waschen zu können, haben wir uns gegen eine normale Bettdecke und für einen Schlafsack entschieden. Dieser hier ist für alle Jahreszeiten geeignet und hat uns bisher noch nicht enttäuscht.

Weil wir viel draußen unterwegs sind und super gern wandern gehen, haben wir uns auch einen ordentlichen Rucksack angeschafft.
Der Rucksack hat diverse Innen- und Außentaschen und ein Aircomfort Netzrücken für die perfekte Stabilität und einen tollen Tragekomfort.

Auch an guten Wanderschuhen solltest du nicht sparen.
Deine Füße sollen dich noch weit tragen, daher behandle sie stets gut!
Dieser Schuh bietet hervorragende Stabilität für deinen Fuß & Knöchel und lässt sich super tragen. Auch wenn du durch Wasser läufst hält er dieses ab, da er wasserdicht und obendrein noch atmungsaktiv ist.

Als Unterstützung zum Wandern haben wir auch diese Wanderstöcke aus Alu dabei. Sie sind bruchsicher, total leicht, die Größe kann angepasst werden und sie werden mit diversen Aufsätzen geliefert.
Sie liegen einfach wunderbar in der Hand und helfen uns stets auf den nächsten Gipfel.

Wir sind auch total überzeugt von den Trinkflaschen von KleanKanteen. Seit 5 Jahren haben wir unsere 3 Falschen nun schon dabei und sie sehen immer noch top aus.
Auch der Sport-Verschluss ist für Wanderungen optimal und sehr zu empfehlen.

Sonst noch etwas?

Selbstverständlich darf auch eine Hängematte nicht fehlen!
Diese hier ist ausgelegt für 2 Personen und kann uns auch beide sehr gut tragen 😀
Karabiner, Gurte und Schlingen sind bereits dabei. Die maximale Traglast liegt bei 300 Kilogramm.

Ein durchaus hilfreiches Tool sind die Sandbleche von ARB.
Wir selbst haben sie erst ein paar Mal gebraucht, aber dafür anderen schon oft damit helfen können. Wenn man viel an Stränden oder auf Kies unterwegs ist, ist das echt ein riesiger Vorteil, um sich selbst wieder raus zu schaufeln und zu rollen.
Diese Bretter hier haben extra robuste Noppen, welche sich nicht allzu schnell abnutzen. Selbst, wenn die Bretter mal die Form verlieren, springen sie in ihre ursprüngliche Form zurück.

Das Wichtigste am Auto sind natürlich die Reifen. Hierbei haben wir uns für All Terrain Reifen von BF Goodrich entschieden. Sie könne ganzjährig gefahren werden und haben sowohl auf der Straße, als auch im Gelände super grip.
Beachten sollte man, dass der Spritverbrauch ein wenig höher sein wird und auch Fahrgeräusche entstehen.

Hier siehst du unseren Wagenheber.
Es handelt sich um einen Highlift, der dein Auto bis zu 90 cm in die Höhe befördert. Also kannst du ganz easy drunter Schrauben, weil genug Bodenfreiheit gegeben ist (rechts).

Um den Highlift am T4 verenden zu können, benötigst du diese Felgen-Haken.Ein Kauf in Kombination macht definitiv Sinn (links).

Und was noch ?

Abends zusammen sitzen und noch ein kleines Feuer machen?
Jap, das lieben wir auch. Feuer hat doch immer etwas magischer, aber sicher muss es sein.
Diese kleine Feuerschale haben wir immer dabei und sie ist mega platzsparend.
Man kann auch ein Grillfest drüber stellen und darauf kochen. Für den kleinen Preis ein echter Hingucker!

Auf unserem Dach befinden sich 2 Aluboxen von Alutec München, da wir im Innenraum nicht mehr genug Platz hatten für all unser Spielzeug. Eine hat 40 Liter und die andere 80 Liter. Wir sind sehr zufrieden, da die Boxen schlicht, stabil und uns ne Menge Stauraum bringen.

In manchen Ländern, wie zum Beispiel in Spanien und Italien sind Warnschilder für überstehende Befestigungen (Ersatzrad, Kanister, Fahrräder) Pflicht. Jedoch wünschen die Länder auch unterschiedlich große Streifen auf den Schildern -.-
Deshalb können wir dir das Wende-Warnschild empfehlen. Denn dieses passt auf jeden Fall in beiden Ländern.

Wenn du auch in die anderen Kategorien schauen möchtest, dann geht es hier für dich weiter

Besuche uns auch gern auf Instagram oder schreibe uns eine Mail. Wir freuen uns über jede Nachricht!